Starke Leistungen und günstige Beiträge dank neuer Berufsgruppeneinteilung

Jährlich erleiden in Deutschland rund acht Millionen Menschen einen Unfall. Die meisten davon geschehen in der Freizeit, im Haushalt oder beim Sport. Eben genau dort, wo der gesetzliche Unfallschutz nicht mehr greift und viele Menschen deshalb im Ernstfall ohne Absicherung vor den finanziellen Folgen eines Unfalls stehen.

Besonders junge Erwachsene leben aktiv und gehen dabei häufiger Risiken ein. Mögliche Folgen wie eine schwere Verletzung und eine daraus folgende Invalidität sind ohne den passenden Versicherungsschutz existenzbedrohend. Eine private Unfallversicherung bietet weltweit und rund um die Uhr finanzielle Absicherung – egal was die versicherte Person gerade tut: Abstauben des großen Wohnzimmerschranks, Mountainbike-Tour querfeldein oder auch beim Einkaufen.

Wichtig bei der Absicherung junger Erwachsener: Der Versicherungsschutz muss leistungsstark und zugleich bezahlbar sein.

Deshalb haben wir in der neuen Tarifgeneration 2.0 die Beiträge um bis zu 20 % gesenkt, abhängig von der Berufsgruppe des Versicherten. Möglich wurde das durch eine Neukalkulation der Berufsgruppen. Insgesamt wurden mehrere tausend Berufe in günstigere Beitragsgruppen eingestuft.

Auch das Ziel einer individuelleren Absicherung haben die K&M-Produktentwickler im Blick behalten und die Zahl der Tariflinien von zwei auf vier erhöht:

  • pure 2.0 – leistungsstarker Basisschutz ohne Gesundheitsprüfung
  • fine 2.0 – erweiterter Schutz für mehr Leistungen
  • prime 2.0 – umfassender Schutz mit vielen Top-Leistungen und optionaler verbesserter Gliedertaxe
  • perfect 2.0 – Top-Schutz mit Besitzstandsgarantie auf den Unfallbegriff und beitragsfreie Leistungen sowie optionaler verbesserter Gliedertaxe

Der K&M-Unfallschutz lässt sich um viele optionale Leistungen erweitern und so noch genauer auf die Kundenbedürfnisse und -wünsche anpassen:

  • Krankenhaustagegeld,
  • Genesungsgeld,
  • Todesfallleistung,
  • Krankentagegeld nach Unfall,
  • Sofortleistung,
  • Unfallrente
  • Übergangsleistung

Vermittler, die gerne mehr über „allsafe bodyguard“ erfahren möchten, sollten noch heute das K&M-Vertriebsteam (0511/64054-200) oder direkt ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren.

Ausführliche Informationen über die neue Tarifgeneration der K&M-Unfallversicherung inklusive einer detaillierten Leistungsübersicht und der Verbraucherinformationen sind auf der Seite www.allsafe-bodyguard.de zu finden.

Noch mehr Vorteile des neuen K&M-Unfallschutzes finden Sie hier